Praxis für psychologische Therapie und Heilkunde

Diplom-Pädagogin Monika Halbe
Psychotherapeutin (nach dem HPG)
Heilpraktikerin
Kronshagener Weg 15
24114 Kiel
Tel. 0431 / 667 32 67
E-Mail: praxis@psychagogik.de

Liebe Besucherin,
Lieber Besucher meiner Homepage,

auch wenn ich derzeit mit der Umgestaltung meiner Internetseite beschäftigt bin, möchte ich Ihnen den Zugang (gestalterisch etwas rudimentär) zu den Informationen bzgl. meiner Arbeit und meinen Angeboten ermöglichen.

Achtsamkeitstraining zur Stressbewältigung

MBSR nach Jon Kabat-Zinn

Jeder Mensch erlebt Stress ganz individuell. Das eigene Stressempfinden ist geprägt durch die persönlichen Lebenserfahrungen und Lebensumstände. Stress an sich hat durchaus auch positive Aspekte, um z.B. vorübergehende hohe Anforderungen mit Kraft und Energie bewältigen zu können.

Problematisch wird es dann, wenn wir innerlich nicht mehr zur Ruhe kommen, um bewusst Abstand nehmen zu können. Die Auswirkungen können sich u.a. in Unruhe, Müdigkeit, Schlafstörungen, Antriebslosigkeit und kreiselnden Gedanken zeigen.

Wenn dieser Zustand über einen längeren Zeitraum anhält, wird er als „chronischer Stress“ bezeichnet, der zu Erkrankungen wie z.B. Burn-out, Depressionen und körperlichen Beschwerden wie Herzrasen, Bluthochdruck und Verdauungsbeschwerden führen kann.

MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction / Achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung) ist eine einfache und in ihrer Tiefe sehr wirksame Methode zur Selbsthilfe bei Stress. Ein wesentliches Element ist die systematische Schulung der Achtsamkeit. So wird ein bewussterer Umgang mit Stress auslösenden Situationen ermöglicht und Gesundheit und Wohlbefinden gefördert.

Mit Hilfe von Übungen in der Körperwahrnehmung (Bodyscan), sowie leichten Körperbewegungsübungen aus dem Yoga und Meditation können die eigene Achtsamkeit und das Selbst-Bewusstsein im Umgang mit anstrengenden Lebenssituationen vertieft werden, um schwierigen Momenten im Leben mit mehr Gelassenheit begegnen zu können.

Dokumentierte Wirkungen der Achtsamkeitsschulung sind

  • Nachhaltige Verringerung stressbedingter körperlicher und psychischer Symptome
  • Angemessener Umgang mit Stresssituationen in Beruf und Alltag
  • Verbesserung der Fähigkeit, sich zu konzentrieren und zu entspannen
  • Stärkung des Immunsystems und der Selbstheilungskräfte
  • Gesteigerte Lebensfreude und Arbeitszufriedenheit

Der Kurs verläuft über einen Zeitraum von 8 Wochen, jeweils 1 x wöchentlich, sowie an einem ganzen Samstag.

Vor Beginn wird zum Kennenlernen ein Vorgespräch vereinbart und am Ende des Kurses besteht die Möglichkeit für ein abschließendes Gespräch.

Bestandteil des Trainings ist Ihre Bereitschaft, die während des Kurses vermittelten Übungen möglichst regelmäßig zuhause zu üben.

Die Kursgebühr beträgt 300,00 €.    

Darin enthalten sind ein umfangreiches Teilnehmer-Handbuch und 3 Übungs-CDs für die häuslichen Übungen.

Das Vorgespräch kostet 30,00 €, die bei einer verbindlichen Anmeldung auf die Kursgebühr angerechnet werden.

Viele Krankenkassen erstatten ihren Mitgliedern einen Anteil an den Kursgebühren. Erkundigen Sie sich bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Nächster Kursbeginn: 02. Februar 2017

Beginn jeweils donnerstags, 18:00 bis 20:30

  1. Abend: Do, 02.02.17
  2. Abend: Do, 09.02.17
  3. Abend: Do, 16.02.17
  4. Abend: Do, 23.02.17
  5. Abend: Do, 02.03.17
  6. Abend: Do, 29.03.17
  7. Tag: Sa, 11.03.17, 11:00 - 16:00
  8. Abend: Do, 16.03.17
  9. Abend: Do, 23.03.17

Bei Interesse ist zunächst eine unverbindliche Anmeldung per E-Mail: mbsr@psychagogik.de oder telefonisch 0431 / 667 32 67 (bitte Rückrufnummer hinterlassen) möglich.

Wir vereinbaren dann einen Termin zum Vorgespräch, wobei auch gerne Ihre Fragen besprochen werden können. Erst nach unserem Gespräch entscheiden Sie, ob sie an dem Kurs teilnehmen.

Psychologische Therapie

„Du selbst zu sein, in einer Welt die dich ständig anders haben will, ist die größte Errungenschaft“

Ralph Waldo Emerson

Zu manchen Zeiten ist das Leben so stürmisch, dass es „aus dem Ruder zu laufen“ scheint. Dann liegt der Wunsch nahe, wieder „auf Kurs zu kommen“, d.h. die eigene Mitte zu finden.

Häufig wird uns erst in auftretenden kleinen und auch größeren Krisen bewusst, dass wir in unserem Leben, an unseren Einstellungen, Verhaltensweisen etwas verändern wollen oder müssen.

Das kann sich u.a. daran zeigen, dass bestimmte Situationen / Umstände, wie z.B. Streit / Ärger im persönlichen / beruflichen Umfeld, fehlende Zufriedenheit, Antriebslosigkeit, Sinnfragen, und, und, und, wiederholt ein persönliches Thema sind.

Gespräche in einem unabhängigen, d.h. neutralen Rahmen ermöglichen Klarheit, einen Wechsel der Perspektiven und sind oft hilfreich, um neue Handlungsräume zu eröffnen.

Mein ganzheitliches Menschenbild ist die Grundlage meiner psychologischen Arbeit. Es ist mein Anliegen, den Menschen in seiner Einzigartigkeit zu erfahren und ihn bei seinen ganz persönlichen Themen zu begleiten.

Dabei fließen meine Kenntnisse und Erfahrungen aus unterschiedlichen therapeutischen Ansätzen wie u.a. der Klientenzentrierten Gesprächstherapie, der Kognitiven Therapie und der Achtsamkeitsbasierten Psychotherapie ein.

In einem vertrauensvollen Rahmen eines Erstgesprächs können wir gemeinsam Ihr persönliches Anliegen näher beleuchten und Möglichkeiten für weiterführende Behandlungen besprechen.

Im Rahmen meiner psychotherapeutischen Arbeit biete ich Patienten, die meist sehr lange auf einen (von der Krankenkasse bezahlten) Therapieplatz warten müssen, für die akute Situation meine Begleitung an.

Für Patienten, die bereits eine psychotherapeutische Behandlung beendet haben, biete ich punktuelle Nachvertiefung zu ihren wichtigen Themen in gemeinsamer Reflexion an.

Als Ausübende eines Heilberufes unterliege ich selbstverständlich der Schweigepflicht.

Zunächst vereinbaren Sie, zum Kennenlernen und um Ihr Anliegen zu besprechen, einen Termin für ein Erstgespräch per E-Mail: praxis@psychagogik.de oder Telefon: 0431 / 667 32 67 (bitte Rückrufnummer hinterlassen).

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für Psychotherapie nur, wenn diese von approbierten Psychotherapeuten / Ärzten durchgeführt werden.

Meine Tätigkeit als Psychotherapeutin nach dem Heilpraktikergesetz wird von den gesetzlichen Krankenkassen nicht zur Kostenerstattung anerkannt.

Als Privatversicherte erkundigen Sie sich bitte bzgl. einer Kostenerstattung nach Ihren persönlichen Versicherungsbedingungen bei ihrer Krankenkasse.

Kosten für das Erstgespräch (50 Min.): 60,00 €

Nachsorgegruppe für Patienten der Heiligenfeld Kliniken

Nach Ihrem Aufenthalt in Heiligenfeld ist die Nachsorgegruppe ein Angebot, weiterhin - im Geiste eines ganzheitlichen Menschenbildes - im Kontakt mit einer therapeutischen Gruppe zu sein.

Die Gruppe ermöglicht es, sich selbst und miteinander im Rahmen von Achtsamkeit, gegenseitiger Wertschätzung und einer akzeptierenden Haltung zu begegnen.

Durch die regelmäßigen Gruppengespräche haben Ihre wertvollen Erfahrungen aus Heiligenfeld und der Zeit danach einen Raum für Präsenz, Weiterentwicklung und Integration.

Die Gruppe findet regelmäßig 14-tägig mittwochs von 18:30 - 20:00 (außer während der Schulferien) statt.

Zum Kennenlernen und um Ihre Fragen zu beantworten, vereinbaren Sie bitte für ein Einzelgespräch mit mir einen Termin per E-Mail: nachsorge@psychagogik.de oder telefonisch unter: 0431 / 667 32 67 (bitte Rückrufnummer hinterlassen).

Weil die Krankenkassen die Kosten für die Nachsorgegruppe nicht übernehmen, muss die Teilnahme selbst bezahlt werden.

Der Gruppenabend kostet 20,00 €

Das Einzelgespräch (50 Min.) vor der Gruppenteilnahme kostet 30,00 €

Impressum

Verantwortlich im Sinne des Teledienstgesetzes gemäß § 6 MDStV / Informationen nach § 6 TDG:

Diplom-Pädagogin Monika Halbe

Heilpraktikerin / Psychotherapeutin nach dem Heilpraktikergesetz

Gemäß der Diplomprüfungsordnung (Satzung) für Studierende der Erziehungswissenschaften an der Pädagogischen Hochschule Kiel vom 03.12.1981, wurde am 30.04.1996 der akademische Grad Diplom-Pädagogin durch den Dekan der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät, Prof. Dr. Reinhard Demuth verliehen.

Gesetzliche Berufsbezeichnung: Heilpraktikerin / Heilpraktikerin für Psychotherapie

Als Heilpraktikerin tätig aufgrund der "Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung" gemäß § 1 Abs. 1 des Gesetzes über die Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz) vom 17.2.1939.

Erlaubniserteilung am 22.07.1999 durch den Landrat des Kreises Nordfriesland

Anschrift:

Kronshagener Weg 15, 24114 Kiel
Telefon: 0431 - 667 32 67
E-Mail: monika.halbe@psychagogik.de
Internet: www.psychagogik.de

Zuständige Aufsichtsbehörde:

Gesundheitsamt Kiel
Fleethörn 18-24 - 24103 Kiel
Gesundheitsamt@LHStadt.Kiel.de

Mitglied im Berufs- und Fachverband Freie Heilpraktiker e.V. 

Benrather Schloßallee 49-53
40597 Düsseldorf

Mitglied im MBSR-MBCT Verband 

Muthesiusstraße 6
D 12163 Berlin

 

Urheberrechte:

Alle Rechte vorbehalten. Inhalt und Struktur der Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Informationen oder Daten auf dieser Webseite dürfen ohne vorheriger schriftliche Zustimmung der Herausgeberin, weder in irgendeiner Form verwendet - auch nicht auszugsweise - noch reproduziert werden.

Monika Halbe © 2015